Über uns

Orff-Institut

 
 

Das Orff- Institut

ca. 70 Studierende im Bachelor-, und Masterstudium

über 30 Lehrende, die weltweit in Asien, Nordamerika, Südamerika, mittlerer Osten usw. als Berater_innen, Lehrende, Künstler_innen aktiv sind

3 universitäre Lehrgänge, einer davon international

15 künstlerische Abschlussarbeiten im Jahr

 

3000 Quadratmeter Arbeitsfläche:

1 großes Tanzstudio mit Harlequin Full Sprung Floor mit professioneller Lichtanlage für Studienperformances

2 behindertengerecht eingerichtete Tanzstudios

1 technisch hochmodern ausgerüsteter Theatersaal mit Licht- und Soundequipment mit 90 Sitzplätzen, der für studentische Tanz-, Musiktheater zur Verfügung steht

3 Schlagwerkräume ausgestattet mit umfangreichen Schlagwerkinstrumentarium

8 Überäume mit Flügel, Pianos und Cembalo

2 multimediale Seminarräume

2 Video-, Audioschnitträume

1 Musikinstrumentenwerkstatt

1 Studentenraum mit Küche

1 großzügig ausgestattete, institutseigene Bibliothek, die über besondere historisch gewachsene Ressourcen und zeitgenössische Lehrmittel aus dem Bereich Pädagogik, Tanz/Choreographie und Musik/Komposition verfügt

1 Videoarchiv aus 50 Jahren Geschichte der Entwicklung des Orff- Schulwerks und der Praxis der elementaren Musik- und Tanzpädagogik

 

 

Das Orff- Institut bietet einen künstlerischen wie pädagogischen Studienbereich in Musik und Tanz. Dabei werden Musik und Tanz in einem unmittelbaren Zusammenhang erforscht und praktiziert. Das Orff- Institut ist weltweit einmalig und führend.

Das Orff- Institut gibt den Studierenden die Möglichkeit einer Schwerpunktsetzung in den Bereichen Musik, Tanz oder Musik und Tanz in sozialer Arbeit und integrativer Pädagogik.

Das Orff- Institut atmet eine zeitgenössische Auseinandersetzung im künstlerischen wie im praktischen Bereich auf der Basis einer gelebten, aber weiterentwickelten Tradition und versteht sich als Ausgangspunkt einer pädagogischen Praxis, die in fast allen Universitäten und Hochschulen, pädagogische Studien formt.

Das Orff- Institut pflegt internationale Verbindungen zu anderen Universitäten, die sich mit der orffschen Praxis in künstlerischen sowie in pädagogischen Bereichen beschäftigen.

Das Orff- Institut lädt ständig internationale Gäste ein, um den Studierenden andere Blickwinkel künstlerischer und pädagogischer Arbeiten zu ermöglichen. Internationale Gastdozenten: z.B. Ingo Reulecke, Cathy Milliken, Wolfgang Stange, Christa Coogan, Doug Goodkin, Sofia Lopez-Ibor, Soili Perkiö, Andrea Sangiorgio, Felix Berner und viele andere.

 

Das Orff- Institut bietet Kinderkurse, Erwachsenenkurse und Kurse für Jugendliche an, in denen die Studierenden, pädagogische, didaktische Erfahrungen machen. Wöchentlich durchlaufen viele Menschen unterschiedlichen Alters das Kurssystem und Unterrichtssystem des Orff- Instituts, in dem sie in Kontakt mit den Studierenden und Lehrenden kommen.

Im Orff- Institut gibt es ein institutseigenes Studienbüro, Stipendien exklusiv für unsere Studierenden, wissenschaftliche Betreuung für Bachelor-, und Masterarbeiten und künstlerische Betreuung von studentischen Projekten. Außerdem werden Assistenzstellen für unsere Studierenden im Bereich Technik, Organisation und Publicity angeboten.

Das Orff- Institut verfügt über Arbeitsräume für Professoren, in denen Komposition, experimentelle Musikinstrumente und interdisziplinäre Arbeit zwischen Sprache, Print, Komposition und Musik erforscht wird.

Zahlreiche Partnerschaften mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, sowie Kulturvermittlern sorgen für einen direkten Kontakt mit unseren Studierenden und der Anwendung von Studieninhalten in der Praxis.

Exkursionen wie z.B. zu den Berliner Festspielen (Tanzfestival der Jugend) oder der Burg Goldegg ermöglichen den Studierenden Kontakt-, und Netzwerkbildungen über Salzburg und Umgebung hinaus.

Das Orff- Institut verfügt über einen eigenen Park, in direkter Nachbarschaft zum Schloss Frohnburg, welcher zu Aktivitäten aller Art, wie site- specific work oder zur Entspannung einlädt. Der Park steht in direkter Verbindung mit den Bewegungs-, und Tanzstudios und ist als Naturschutzgebiet registriert.

Die Exzellenz und hervorragenden Studienbedingungen der renommierten Universität Mozarteum sind Teil der Ressourcen des Orff-Instituts.

Zwei mal jährlich werden Hospitationswochen angeboten in denen wir Dich herzlich willkommen heißen um mehr über uns zu erfahren.