ORFF-INSTITUT

 

Das Department für Elementare Musik- und Tanzpädagogik – Orff-Institut an der Universität Mozarteum Salzburg ist eine international renommierte Ausbildungs- und Begegnungsstätte mit besonderer Geschichte und vielschichtigem Auftrag.

 

Ausgehend von der künstlerisch-pädagogischen Konzeption von Carl Orff und Gunild Keetman steht die Inter- und Transdisziplinarität von Musik, Tanz und Sprache durch die Förderung kreativen Potenzials und künstlerischen Ausdrucks im Vordergrund. Dabei ist die Erfahrung einer künstlerischen Praxis gleichbedeutend mit der Vorbereitung auf einen pädagogischen Beruf.

 

Die Studienangebote am Orff-Institut qualifizieren für vielfältige etablierte und in Zukunft zu entwickelnde Berufsfelder an den Schnittstellen künstlerisch-pädagogischer Arbeit.

 

Neben den Studien gibt es Kursangebote, die allen Interessierten offenstehen.

 

 

 

NEWS

Nächste Möglichkeit zur online Studieninformation:

Montag, 19. April 2021, 18.00Uhr - 20.00Uhr
 
Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse an:
Melanie.Guerrero@moz.ac.at
 
Nach Eingang Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen den Zugangslink per E-Mail zu.


 

KUNST-STÜCK-WERK


Im Wintersemester 20-21 entstand unter diesem Titel ein gemeinschafltiches interdisziplinäres kunstpädagogisches Bilderbuchprojekt am Orff-Institut.

 

„KUNSTSTÜCK“

Nimm ein STÜCK KUNST.

Sieh es als STÜCKWERK.

Verwandle das WERKSTÜCK

in ein neues KUNSTWERK.

 

Das ist die Idee, die diesen Mitmach-Heften zu Grunde liegt.

 

Inspiriert von Kunstwerken der Klassischen Moderne (W. Kandinsky, P. Klee, J. Miró, S. Dalí u. a.) haben

Lehrende zusammen mit den Studierenden im Kontext der Lehrveranstaltung 'Lehrpraxis' 6 interaktive

Bilderbücher mit Impulsen für musikalisch-tänzerische Aktivitäten für unterschiedliche Altersstufen und

Gruppenkonstellationen entwickelt.

 

 

 

 

 

 

 

Informationen Praxisgruppen Musik und Tanz am Orff-Institut

 

Corona Statement

 

 

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCqHuY-zmovygpcq7nBAyuHw/videos?view_as=subscriber

Facebook/Instagram: Orff Institut Salzburg